Skip to main content

Wir möchten dir ein paar Tipps zur Umsetzung der Ernährungspyramide im Alltag geben.

Zuerst sehen wir uns die Portionen pro Tag an:

  • Wasser oder ungesüßte Getränke sollten sechs Mal am Tag – jeweils ca. ¼ Liter getrunken werden. Natürlich ist das eine Faustregel!

Um sich die empfohlenen Mengen an Nahrungsmitteln gut einzuprägen, eignet sich auch folgende Faustregel: eine Portion entspricht ca. der Größe einer geballten Faust oder Hand! Folgende Portionen sind optimal:

  • Drei Mal am Tag Gemüse und zwei Mal am Tag Obst
  • Brot, Getreideflocken, Erdäpfel, Nudeln, Reis – davon vier Portionen, dann ist der Bedarf an Kohlehydraten sicher gedeckt.
  • Eiweiß in Form von z. B.: 1 Becher Joghurt / Buttermilch (ca. 200ml), 1 Faust Hüttenkäse, 2 handflächengroße, dünne Käsescheiben.

Für Fette wird ein Esslöffel  als Portionsmaß verwendet. Hierbei gilt:

  • 2 EL pflanzliche Fette – pflanzliches Öl oder 2 EL Nüsse oder Samen pro Tag gelten als ausreichend.

Wenn wir uns noch die Woche ansehen, ist folgendes gut:

  • Fleisch max. 3 x
  •  Fisch   1 bis 2 x  Woche
  •  Ei         3 x pro Woche.

Es klingt so einfach, im Alltag ist es das manchmal aber nicht. Deshalb: die Vorbereitung macht‘s! Essensplan erstellen, gut einkaufen und dann steht der gesunden Ernährung nichts mehr im Wege.